#flashback | Ganz schön schwanger.

flashback_sganzschoenschwanger

Es ist Flashback-Friday. Aus diesem Anlass gibt es jede Woche einen Einblick in meinen privaten Instagram-Account, verbunden mit einer kleinen Anekdote.

Hochgeladen habe ich diese Collage zu Beginn des Jahres. Ich war bereits im Mutterschutz und hatte unendlich viel Zeit nur für mich. Mir war durchaus bewusst, dass sich mein Leben bald gravierend verändern wird. Im Hinblick auf den näher rückenden Entbindungstermin ergab das eine seltsame Mischung aus Vorfreude, Nostalgie und Tiefenentspannung. Netflix und Nutella versüßten mir den Tag. Und wenn ich mal keine Lust mehr hatte, wie ein gestrandeter Wal in der Wohnung herum zu lungern, unternahm ich kleine Ausflüge durch unseren Kiez. Das allerdings nur nach wohl überlegtem Abwägen, ob die zu erwartenden Wettergegebenheiten den anschließenden Aufstieg in die vierte Etage überhaupt rechtfertigen konnten.

An alle werdenden Mamas da draußen: Genießt den Mutterschutz in vollen Zügen, faulenzt was das Zeug hält und tut all die Dinge, die euch Spaß und Entspannung bringen. Es ist wichtig, Kraft zu tanken für das, was kommt. Denn auch wenn es das Schönste und Größte und Tollste sein wird, was ihr je erlebt habt, kostet es doch jede Menge Energie. Und damit meine ich nicht nur die Geburt, sondern vor allem auch die erste Zeit zu Dritt, die schlaflosen Nächte und die neue Aufgabe, 24 Stunden am Tag für euren kleinen Schatz da zu sein.

 

 

 

Ein Gedanke zu “#flashback | Ganz schön schwanger.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s